10. November – Welttag der Wissenschaft

Der Verein GrünheideNetzWerk e.V. unterstützt die Entwicklung von Forschung und Technik.

Globale Herausforderungen wie der Klimawandel, die Ressourcenknappheit oder die Eindämmung von Krankheiten können nur mithilfe von Wissenschaft, Technik und Innovation bewältigt werden. Daran erinnert die UNESCO anlässlich des Welttags der Wissenschaft für Frieden und Entwicklung am 10. November. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die Vermittlung von Wissen durch Wissenschaftsmuseen. Viele Millionen Menschen besuchen jährlich die zahlreichen Wissenschaftsmuseen in Deutschland.

Kleine Aktionen wecken Interesse

Auch das Vermitteln von Freude und Interesse an Naturwissenschaften an die Menschen unserer Region gewandt sehen wir als Verein für eine unerlässliche Voraussetzung dafür, dass sich immer mehr Menschen für schwierige und lösbare Probleme der Gegenwart und Zukunft begeistern. Wir sind der Ansicht, dass es auch die kleinen Projekte sind, mit denen ein modernes, ökologisches und nachhaltiges Handeln eines jeden Einzelnen unterstützt werden kann.

Aktivitäten des Vereins

GrünheideNetzWerk e.V. hat zusammen mit GrünheideForFuture bereits im letzten Monat mit einer Vortragsreihe begonnen. Den Anfang machte der bekannte Energiewende-Forscher Prof. V. Quaschning. Ein weiteres aktuelles Projekt wird ein Wettbewerb sein, bei dem es um den besten Nistkasten der Region geht. Die Bruterfolge wollen wir mit WLAN-Kameras im WWW publizieren.

Zahlreiche weitere Projekte werden regelmäßig folgen (Bau eines Sonnenofens, Astronomie für Kinder, Robotics4Kids, die Welt des 3D-Druckers u.v.m.)

Mit vielen weiteren Themen und Projekten aus Umwelt, Politik, Gesundheitswesen und Sozialem wollen wir als Verein für ein besseres Verständnis der derzeit zunehmend komplizierteren Entwicklungen unserer Welt werben.

Trag dich ein, um regelmäßig neueste Informationen in deinen Posteingang zu bekommen.

Wir bieten folgende Listen an:

Related

Pilotbeitrag Raumfahrt

Die aktuell größte Rakete der Welt startet zum ersten Test ins All. Wir führen in das Thema Raumfahrt ein und laden zu einer Veranstaltung.

Weiterlesen