Der Verein

Ein neuer Verein will Grünheides Weg in die Zukunft begleiten
Die Gigafactory ist auch eine Gigachance für die Gemeinde

Während in Freienbrink das neue Tesla-Werk in beeindruckendem Tempo wächst, muss der Standort Grünheide die damit verbundenen Impulse nutzen und sich konzentriert auf die Zukunft vorbereiten. Daran will unser neuer gemeinnütziger Verein im Ort arbeiten. Er heißt GrünheideNetzWerk, zu dem auch die Initiative „GrünheideForFuture“ zählt. Unter diesem Dach haben sich engagierte Bürger der Gemeinde zusammengefunden.
Ziel des Vereins ist die Zusammenführung von gewohnt idyllischem Leben im Grünen und eine prosperierende Arbeits- und Unternehmenswelt, die Kombination also von Erholungs- und Arbeitsqualität, die Grünheide künftig noch lebenswerter machen soll als der Ort es jetzt schon ist.

Grünheides Entwicklung begann schon 1543

Diese Vision von GrünheideNetzWerk ist im Grunde eine Fortführung einer Entwicklung, die ihren Anfang schon zu Zeiten des Kurfürsten Joachim II. nahm. Er erwähnte die Region erstmals 1543, als er von der „Grünen Heyde“ schrieb. Seither gilt dieser Lebensraum mit seinen ausgedehnten Wäldern und Seen und seiner Nähe zu Berlin nicht nur als landschaftlich attraktiv. Er fällt auch durch sein wirtschaftliches Potenzial auf. Grünheide ist daher Anziehungspunkt für Menschen auf der Suche nach Erholung und zugleich idealer Standort für Unternehmen in den Bereichen Gastgewerbe, Gesundheit, Bildung, Transport/Logistik und Mobilität. 

Mit der Ansiedlung der Tesla Gigafactory bietet sich für Grünheide nun die einmalige Gelegenheit, von der weitreichenden Wirkung auf Gesellschaft, Wirtschaft und Infrastruktur zu profitieren. Die Herausforderung bleibt, idyllisches Leben im Grünen und eine prosperierende Arbeits- und Unternehmerwelt erfolgreich miteinander zu verbinden.

Der Verein will Interessensgruppen zusammenführen

Die Mitglieder des neu gegründeten Vereins GrünheideNetzWerk sind davon überzeugt, dass dies nur gelingt, wenn alle Interessensgruppen im Dialog gemeinsam nach neuen Wegen und passenden Lösungen für eine nachhaltige Orts- und Regionsentwicklung suchen. die strukturelle Weiterentwicklung Grünheides nach einem störungsfreien Dialog zwischen allen Interessensgruppen verlangt. 

Als gemeinnütziger Verein, der aus dem Netz-Werk-Laden Grünheide und der Initiative Grünheide for Future formiert hat, hat sich das GrünheideNetzWerk daher der Förderung von Netzwerken, gesellschaftlichem Engagement, Bildung, Zivilcourage und Mitbestimmung verschrieben. Schwerpunkt der ehrenamtlichen Vereinsaktivitäten sollen Veranstaltungen sein, die informieren, innovative Konzepte präsentieren und konkrete Anregungen und Ideen für die Umsetzung vor Ort geben. Wichtig ist dem GrünheideNetzWerk dabei, einen generationsübergreifenden Austausch zwischen Bürgern, ehrenamtlichen Initiativen, Vereinen und Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur zu ermöglichen.

Weil morgen schon heute beginnt

Zugehörige Beiträge