Treberbrot mit Schmalz

Ein herzhaftes Brotrezept, das aus Treber, einem Nebenprodukt des Bierbrauens, hergestellt wird und durch den Zusatz von Schmalz einen einzigartigen Geschmack erhält. Das Brot wurde hergestellt von Bäcker Vetter in Woltersdorf http://www.baeckerei-konditorei-vetter.de/ mit Malz vom Flügel’s Hof https://www.fluegels-hof.de/ das nach dem Bier brauen übrig bleibt.

Zutaten:

  • 500 g Mehl (Typ 550)
  • 250 g frischer Biertreber
  • 250 ml helles Bier (z.B. Helles oder Pils)
  • 1 Päckchen Trockenhefe (7 g) oder 1/2 Würfel Frischhefe (21 g)
  • 3 TL Salz
  • Etwas Butter (alternativ: Margarine)

Zubereitung:

  1. Mehl, Biertreber und Salz in eine Schüssel geben. Die Hefe hinzufügen und das Bier hinzugeben. Den Teig in einer Küchenmaschine oder mit der Hand zu einem glatten Teig kneten. Falls von Hand geknetet wird: Mindestens 5 Minuten lang ausgiebig kneten, falls es die Kraft erlaubt auch gerne länger.
  2. Die Schüssel mit dem Teig mit einem Küchentuch abdecken und eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Falls ein Gärkorb vorhanden ist: Den Korb bemehlen und den Teig abgedeckt im Korb gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig in eine mit Butter gefettete Kastenform geben oder zu einem Brot formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Falls das Brot in einem Gärkorb aufgegangen ist: Gärkorb umdrehen und das Brot auf das Backpapier stülpen.
  4. Das Brot im Backofen ca. 45 Minuten backen, bis die Kruste herrlich goldbraun ist. Für eine besonders knusprige Kruste kann eine Auflaufform mit Wasser mit in den Ofen gestellt werden.

Tipp: Das Brot lässt sich auch wunderbar mit Schinken, gerösteten Zwiebeln oder Nüssen verfeinern. Liebhaber von Vollkornmehl können auch einen Teil des Weißmehls durch Vollkornmehl ersetzen.

Quelle: BesserBrauer – Einfaches Herzhaftes Treberbrot

Geschichte

Das Treberbrot mit Schmalz ist eine besondere Köstlichkeit, die aus Treber, einem Nebenprodukt des Bierbrauens, hergestellt wird. Diese traditionelle Brotvariante ist nicht nur geschmacklich ein Genuss, sondern trägt auch zur Verwertung von Treber bei, der nach dem Bierbrauen übrig bleibt. Durch den Zusatz von Schweineschmalz erhält das Brot eine einzigartige Textur und einen intensiven Geschmack. Die Verwendung von Treber verleiht dem Brot zudem eine besondere Note und macht es zu einem authentischen und nachhaltigen Genuss. Mit einer knusprigen Kruste und einer weichen Krume ist dieses Brot ein echter Gaumenschmaus, der sich perfekt zu vielen Gerichten kombinieren lässt.

Bäcker und Ursprung

Dieses Treberbrot wird hergestellt von Bäcker Vetter in Woltersdorf, einer renommierten Bäckerei und Konditorei. Das besondere Malz, das für das Treberbrot verwendet wird, stammt vom Flügels-Hof, wo es nach dem Bierbrauen übrig bleibt. Die Zusammenarbeit zwischen Bäcker Vetter und Flügels-Hof stellt sicher, dass dieses köstliche Brot aus hochwertigen Zutaten hergestellt wird, wodurch es seinen unverwechselbaren Geschmack und Charakter erhält. Ein echtes Stück Handwerkskunst, das Genuss und Tradition vereint.

Trag dich ein, um regelmäßig neueste Informationen in deinen Posteingang zu bekommen.

Wir bieten folgende Listen an:

Related

Baumkuchen

Ein köstliches Gebäck mit einer faszinierenden Geschichte und traditionellen Wurzeln, das sich perfekt für festliche Anlässe oder besondere Momente eignet.…

Weiterlesen