Butterstulle

Rezeptblatt

Brot mit Butter und mehr bestrichen

Wer einmal im Ausland war, wird bemerkt haben, dass die Vielfalt an Brotsorten und auch die Frühstücks- und Abendmahlzeiten mit belegtem Butterbrot eine besondere deutsche Eigenart sind. In der russischen Sprache hat das Wort Butterbrot als Lehnwort aus dem Deutschen Eingang gefunden. Frisches Brot mit Butter und Salz, Kräuterbutter oder Knoblauchbutter sind einfach zubereitet, aber bieten eine leckere Mahlzeit.

Zutaten

  • Frisches Brot
  • Butter in verschiedenen Varianten, z.B. Kräuterbutter oder Knoblauchbutter

Geschichte des Begriffes “Stulle”

Die Berliner Variante für die Scheibe Brot kommt wohl aus dem Niederdeutschen. Stulle heißt dort „Stück, Brocken“. Das Wort entwickelte sich im 17. Jahrhundert zur Bedeutung „kleiner Brotlaib“ und wird seither in Berlin als Begriff für die „bestrichene Brotschnitte“ benutzt. 

Quelle

Warum landet die Stulle so oft mit der Butterseite auf dem Boden?

Beim Fall von einem Tisch verleiht die überstehende Brotseite dem Brot vor dem eigentlichen Fall einen Drehimpuls. Dadurch dreht sich das Brot im Fall langsam um seine eigene Achse und landet bei der üblichen Tischhöhe meistens auf der Butterseite.

Quelle

Trag dich ein, um regelmäßig neueste Informationen in deinen Posteingang zu bekommen.

Wir bieten folgende Listen an:

Related

Kräuterquark

Rezept vom kulinarischen Bürgerfest 2021. Mosaik-Götterspeise - Wackelpudding mal anders

Weiterlesen

Taco-Salat

Rezept vom kulinarischen Bürgerfest 2021. Mosaik-Götterspeise - Wackelpudding mal anders

Weiterlesen