Gerichte aus der Ukraine

Rezeptblatt

Gastbeitrag von in Grünheide lebenden Frauen

Ukrainische Wareniki (Teigtaschen) 

Beliebte Füllungen sind sowohl salzig als auch süß. Verwendet wird Kohl, Kartoffeln, Pilze, Leber, Fleisch, Käse, Kirschen und andere Früchte. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

Zutaten für eine Variante mit Kohl 

Hier ist eine klassische Möglichkeit, Varenyki aus Teig ohne Eier und Milch zuzubereiten. 

für mageren Teig 

  • 250 gr.Mehl 
  • ein großer Löffel + ein Löffel zum Braten Sonnenblumenöl 
  • 120-140 ml kochendes Wasser 
  • ½ kleiner Löffel Salz 

für die Füllung 

  • 400-500 gr. frischer Kohl 
  • 1 Karotte 
  • 1 Zwiebel + 1 weitere zum Servieren 
  • 1 großer Löffel Tomatensauce 
  • 1 Knoblauchzehe. 
  • 1 Lorbeerblatt 

Ukrainische Pampuschky (Hefegebäck) 

Flaumige Kuchen mit goldenem Rand gehören zu den traditionellen ukrainischen Gerichten, die verwendet werden, um die willkommensten Gäste zu verwöhnen, sich auf den Urlaub vorzubereiten oder einfach nur etwas Leckeres zu genießen. Meist verschwinden sie noch warm von den Tellern, denn diesem Aroma und Geschmack kann man nur schwer widerstehen. 

Die Vielseitigkeit des Gerichts besteht darin, dass Sie fast jede Füllung in den Teig wickeln können. Wir alle lieben Pasteten mit Fleisch oder Kartoffeln, frische saisonale Beeren oder Marmelade. Wir empfehlen, die Kuchen im Ofen zuzubereiten – weich und saftig. 

Zutaten für süße Kuchen mit Apfelmarmelade

  • 250 ml Milch 
  • 20 g frische Hefe 
  • 3 EL Zucker 
  • 0,25 TL Salz 
  • 1 Tasse Apfelmarmelade 
  • 450 g Mehl 
  • 40 g Butter 
  • 40 ml Sonnenblumenöl 
  • 2 Eier 

Wir hoffen, so einen geschmackvollen Einblick in die Ukrainische Küche und Kultur geben zu können. 

Trag dich ein, um regelmäßig neueste Informationen in deinen Posteingang zu bekommen.

Wir bieten folgende Listen an:

Related

Kräuterquark

Rezept vom kulinarischen Bürgerfest 2021. Mosaik-Götterspeise - Wackelpudding mal anders

Weiterlesen

Taco-Salat

Rezept vom kulinarischen Bürgerfest 2021. Mosaik-Götterspeise - Wackelpudding mal anders

Weiterlesen